Iridologie

Warum ist dem einen Menschen eher zu warm, während dem anderen häufig zu kalt ist? Was genau bedeutet es, dass manche Menschen braune, andere jedoch blaue Augen haben? Wieso reagiert der eine mit Magenschmerzen auf Stress, der andere aber mit Atembeschwerden?

 

Die Antworten darauf finden wir in der Iris. Das Auge als Spiegel der Seele ist uns allen bekannt. Aber was genau sagen uns die Zeichen im Auge?

 

Vergleichbar mit einem Fingerabdruck ist jede Iris einzigartig.

 

Ein Blick in den Spiegel genügt, um neben der Augenfarbe auch Pigmente und andere Strukturmerkmale zu erkennen. Auf diese Weise ist es möglich, angeborene Eigenschafen ebenso wie gesundheitliche Schwächen frühzeitig zu erkennen. Die Diagnosefindung in der Iris kann den Weg zu weiteren abklärenden Maßnahmen weisen und damit zur Krankheitsprävention beitragen.