Dr. med. Helga Alt

studierte nach Abschluss des Abiturs am Gymnasium Engelskirchen Medizin an der Albertus Magnus Universität in Köln und verfasste ihre Doktorarbeit an der Universität Bonn über das Thema „Auflösung von Standardgerinnseln in Abhängigkeit von verschiedenen Streptokinase- und Plasminogenkonzentrationen in Thrombus und Lysemedium“ (Forschungsarbeit über die Behandlung von Gefäßkrankheiten).

 

Es folgte eine Ausbildung zur Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin am St. Katharinen Hospital in Frechen/Universität Köln/Kinderklinik Amsterdamer Straße.

 

Durch zusätzliche Ausbildung in der Inneren Medizin und Allgemeinmedizin erhielt sie den zusätzlichen Abschluß zur Praktischen Ärztin.

 

Auch Frau Dr. Alt ist als diabetologisch geschulte Ärztin im Rahmen des Disease Management Programms zugelassen.

 

Berufsbegleitend absolvierte sie eine dreijährige Ausbildung zur Ärztin für Homöopathie.

 

Seit 1998 ist sie als Praktische Ärztin in Gemeinschaft mit ihrem Ehemann in dieser Praxis niedergelassen.

 

Von 1994 bis 1999 machte sie eine Vollausbildung mit Diplomabschluss in Akupunktur und Chinesischer Medizin bei der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur.

 

Des Weiteren absolviert sie zur Zeit eine Ausbildung zur Ärztin für Regulationsmedizin: Diese Medizin beinhaltet sämtliche Verfahren in der ganzheitlichen Medizin, die mit den Möglichkeiten der sich selbst regulierenden Kräfte im Körper arbeiten.

 

Außerdem hat sie zusammen mit ihrem Ehemann Kurse für orthomolekulare Medizin (Therapie mit Ernährungsstoffen), Ernährungsmedizin und Bioresonanztherapie besucht.